Ein Thema, das mich vor allem beim ersten Mal Marmeladekochen sehr beschĂ€ftigte, war die Gefahr des Überkochens.

Dabei ist es ganz leicht, ein Überkochen zu vermeiden, wenn du die folgenden Tipps beherzigst:

✅ Überschreite nie, nie, nie die maximale FĂŒllmenge deines Thermomix. Das maximale Fassungsvermögen des Mixtopfs betrĂ€gt 2,2 Liter. Also sind 2 Liter Gesamtmenge grundsĂ€tzlich kein Problem. ABER: Es ist auch wichtig, WAS in euern Mixtopf kommt. Bei Gerichten, die viel Sahne oder Milch enthalten wie beispielsweise bei cremigen Suppen bist du auf der sicheren Seite, wenn du das Maximalvolumen nicht ausschöpfst. Genauso verhĂ€lt es sich auch bei Marmelade. Hier kann es sonst passieren, dass der Inhalt ĂŒberkocht.

✅ Ein Schuss Öl ins Kochwasser von z.B. Nudeln oder zur Marmelade beruhigt ĂŒberschĂ€umende Tendenzen genauso wie eine

✅ kurze Reduktion der Temperatur auf 95 °C oder 90 °C.

✅ Beim Kochen mit Sahne oder Milch empfiehlt es sich höchstens 95 °C oder 90 °C wĂ€hlen.

✅ Du kannst aber auch die Drehzahl um 1 – 2 Stufen erhöhen.

✅ Beim Dampfgaren mit dem Varoma¼ vergiss nicht, Backpapier unter Fleisch oder Fisch in den Einlegeboden zu legen. 

Kategorien: Tipps & Infos